Galerien _ SÜDTIROL


SÜDTIROL             

Und in der Seele kehrt Ruhe ein

 

Tirolisieren.
Ja, so könnte man es nennen. Was wohl eher einer Bezeichnung eines fragwürdigen Vorganges mit entsprechenden Nebenwirkungen ähnelt, steht in meinen Augen  für Erholung und Regeneration. Auch wenn der Begriff tirolisieren meiner lebhaften Fantasie entsprungen ist, ist das in sechs Tagen Erlebte und Gesehene real und genau das gewesen:

Erholung und Regeneration.

Tirol, genauer Südtirol, nimmt, unter meinen bereits erlebten Reisen, wieder einen ganz besonderen Platz im Korb der gesammelten Erinnerungen ein.

Wie im Verlauf dieser Galerie unschwer erkennbar ist, präsentierte sich mir eine ungeheuer einzigartige, frühherbstliche Farbenvielfalt.
Von, in milden Tälern gelegenen Bergseen, auf denen sanft der laue Spätsommerwind zarte Fältchen auf die sonst spiegelglatte Wasseroberfläche zeichnet, über malerische Passstraßen die sich elegant, Kurve für Kurve, durch das wunderschöne Norditalienische Alpenland winden, bis hoch hinauf auf 3000m in schroffes, mit sperrlicher Vegetation bewachsenes Gebirge, offenbarte sich mir die Natur in einer ihrer prächtigsten Gewänder. Und als Krönung  überall ein atemberaubendes Bergpanorama mit verschneiten Gipfeln und wunderschöner Wolkenzeichnung. Es waren 2500 Autokilometer welche wieder mehr als Lohnenswert waren für Auge und Gemüt.
 
Viel öfter sollte man tirolisiert wieder nach Hause zurück kommen. Erholt und regeneriert. Ich werde es sicherlich als bald wieder tun...